Pressemitteilung: April 2017

ENRICO DELLA TORRE - Ölbilder, Pastelle, Radierungen

Einem Altmeister der abstrakten italienischen Malerei, dem großen lombardischen Maler Enrico Della Torre widmet die Frankfurter Westend Galerie eine Ausstellung, die am 29. April 2017 eröffnet wird. Die mittlerweile achte Einzelausstellung (seit 1973) im Kunstforum der Deutsch-Italienischen Vereinigung steht unter der Schirmherrschaft des Italienischen Generalkonsuls Maurizio Canfora. Sie zeigt Ölbilder und Pastelle aus den Jahren 2003 bis 2016 sowie erstmals die aquarellierten Radierungen des Künstlers.  

 

Enrico Della Torre steht in der Tradition der Maler-Dichter, wie seine aphoristischen Notizen („Taccuini“) aus den Jahren 1956 bis 1996 zeigen. „Du kannst die Welt nicht darstellen, wenn du nicht jenen Ort darstellst, den du heimlich im Herzen trägst“, schreibt Della Torre 1962 in seinen Tagebuch-Aufzeichnungen. Das ist die Landschaft der Po-Ebene, aus der er stammt. Sie ist gegenwärtig, in den Farben des Wassers, der Erde, der Pflanzen und der Nacht. Seine meditative Malerei bewegt sich irgendwo zwischen belebter und unbelebter Natur. Es überwiegen organische Formen, Lebewesen deuten sich an. In manchen, vor allem neueren Werken taucht eine geometrische, architektonische Ordnung auf. Dabei entstehen Räume und Szenerien, die trotz ihres klaren Aufbaus nie streng erscheinen und eine spezifisch italienische Sehnsucht nach klassischer Schönheit und Proportion widerspiegeln.

 

Enrico Della Torre hat im vergangenen Jahr seinen 85. Geburtstag gefeiert. Unzählige Ausstellungen in Italien, Deutschland und der Schweiz haben die Bedeutung seines Werkes dokumentiert. 1993 war er an der Ausstellung The Artist and the Book in Twentieth-Century Italy im Museum of Modern Art in New York beteiligt. 2015 zeigte das Museo della Permanente in Mailand eine Retrospektive seiner Zeichnungen.
(1798 Zeichen)

_____________________________________________________________________

Enrico Della Torre Ölbilder, Pastelle und Radierungen

Vernissage: Samstag, 29. April 2017, 11.00 Uhr

Ausstellungsdauer: Bis 9. Juni 2017

Öffnungszeiten: Di – Do 9 – 13 und 15 – 19 Uhr, Fr 9 – 13 und 15 – 17 Uhr
sowie nach Vereinbarung (geschlossen am 26. Mai und an den Feiertagen)

Frankfurter Westend Galerie, Arndtstraße 12, 60325 Frankfurt am Main, Tel. 069-74 67 52, Fax 069-741 14 53, www.div-web.de, galerie@div-web.de.

Informationen: Barbara Thurau

www.facebook.com/Deutsch.Italienische.Vereinigung.eV

zurück
Pressemitteilung zum Download