ER-LESENES ITALIEN

23 Mär 2017

Frankfurter Schriftsteller lesen italienische Literatur

Stefana Sabin
(Moderation)
Annegret Held liest:
Lessico famigliare / Familienlexikon
von Natalia Ginzburg


Donnerstag, 23. März 2017, 20 Uhr
Deutsch-Italienische Vereinigung e.V., Arndtstraße 12

Veranstaltung in deutscher Sprache, Lesung der Texte zweisprachig ital./dt.


Eintritt € 10,-/erm. 5,-
Reservierung: 069/746752 oder div@div-web.de
__________________________________________________________________________________

ER-LESENES ITALIEN

Die erfolgreiche Lesereihe, die im Jubiläumsjahr der Deutsch-Italienischen Vereinigung e.V. 2016 mit Frank Witzel, Pete Smith, Alissa Walser und Olga Martynova gestartet ist, wird 2017 weitergeführt. Im Gespräch mit Stefana Sabin stellen Frankfurter Autorinnen und Autoren ihr «Lieblingswerk» der italienischen Literatur vor und erläutern die Faszination, die es auf sie ausübt. Im Anschluss folgt eine Lesung exemplarischer Textpassagen auch auf Italienisch.

 

Förderer und Partner Er-lesenes Italien

Weitere Termine:

16. Februar - Philipp Mosetter

18. Mai - Eva Baronsky

8. Juni - Bodo Kirchhoff

 

Veranstaltungsort:
  • Veranstalter: Deutsch-Italienische Vereinigung e.V.
  • Straße:Arndtstraße 12
  • PLZ:60325
  • Ort:Frankfurt am Main